Home > Empfehlungsmarketing, Network-Marketing > Die neue Xing-Kampagne sorgt für Ärger

Die neue Xing-Kampagne sorgt für Ärger

Im Internet wird momentan eine Kampagne besonders heiß diskutiert. Es handelt sich hierbei um die Werbung, bei der sich überzeugte Mitglieder zu Xing äußern und zeigen wie toll das Netzwerk ist.

Alles schön und gut, und aus der Werbung wissen wir ja auch bereits, dass man zufriedene Kunden auch super durch Schauspieler ersetzen kann, die dann das entsprechende Produkt stolz anpreisen.

Okay, nur war Xing dabei anscheinend ganz schlau und wollte wohl ein wenig sparen, denn die angeblichen zufriedenen Mitglieder sind ganz einfach Mitarbeiter des Unternehmens.

Ist das noch okay oder geht dies bereits zu weit? Weitere Infos hierzu und ein Interview mit einem Mitarbeiter von Xing gibt’s hier

Ähnliche Artikel:

  1. XING-Community “Kundenzufriedenheit, Empfehlungsmarketing und Vertriebsexzellenz als Erfolgsfaktoren im Finanzmarketing”
  2. XING-Gruppe Empfehlungsmarketing mit mehr als 9.500 Personen
  3. Social Networking: Was bringen mir XING und Co. geschäftlich?
  4. Handy-Ticket: Köln startet neue Kampagne
  5. Immer im Gespräch: Neue Apple Geräte
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks