Home > Empfehlungsmarketing > Facebook-Shopping – Virales Empfehlungsmarketing

Facebook-Shopping – Virales Empfehlungsmarketing

Vor dem Hintergrund des wachsenden Erfolges sozialer Netzwerke wie Facebook, Twitter und Myspace und einer potentiellen Zielgruppe von mehr als 500 Millionen weltweiten Nutzern, haben sich die Mountpoints Corp. und die voodoo-media GmbH zusammen das Ziel gesetzt, dieses enorme Marktpotential für den kommerziellen Markt zu erschließen.

Die beiden Firmen bieten jetzt eine einzigartige Softwareerweiterung an, die, eingebettet in einen Online-Shop oder einer E-Commerce-Plattform, den Kunden dieser Plattformen ermöglicht, Produkte und Käufe direkt auf z.B. Facebook zu empfehlen.

Der Empfehlungsteil eröffnet den Händlern eine neue Welt der viralen Möglichkeiten, in welcher Konsumenten mit höherer Wahrscheinlichkeit Marken und Produkte kaufen, die von vertrauenswürdigen Freunden empfohlen wurden. Oder in der Firmen Kampagnen, auf der direkten Verknüpfung zwischen Konsumenten und deren Freunden, aufbauen können.

Die Erfolgsraten von Werbung auf Twitter und Facebook sind Thema weiterer Diskussionen. Eines ist jedoch sicher:
Eine Freund-zu-Freund-Empfehlung wird die traditionellen Werbemaßnahmen, in Klickraten und direkten Links zu der gewünschten Aktion, wie z.B. dem Kauf eines Produktes oder dem Abonnieren einer Dienstleistung, übertreffen.

Zusätzlich stellen Mountpoints Corp. und die voodoo-media GmbH dem Händler eine Möglichkeit zur Verfügung, die Profildaten des Facebook-Nutzers und Konsumenten auszulesen und seine Angebote auf Basis von Segmentierung auf die Bedürfnisse des Kunden zuzuschneiden. Also wird der Konsument nur die Angebote präsentiert bekommen, die tatsächlich seinem Profil entsprechen.

In anderen Worten: Ab jetzt können alle Online-Shops zu einem Sozialen-Netzwerk-Shop werden, mit bis zu 500 Millionen Konsumenten.

Ähnliche Artikel:

  1. Open Graph von Facebook – Empfehlungsmarketing auf einer neuen Ebene
  2. Spartoo mit neuer viraler Aktion bei Facebook
  3. Online-Shopping-Portale: Empfehlungsmarketing ist unzulässig
  4. Facebook: Bald neue Premium-Anzeigen?
  5. Werben und Verkaufen in sozialen Netzen: INTERNETHANDEL über Geld verdienen mit Facebook und F-Commerce
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks