Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Fachbücher’

Internethandel.de über die Bedeutung von Content-Marketing

10. Februar 2014 Keine Kommentare

Jeder, der im Onlinehandel aktiv ist, merkt früher oder später, dass der eigene Shop sowie die Firmenseite mit der Qualität der Inhalte steht und fällt. Kaum ein anderer Bereich ist so wichtig wie das Thema Content. Nur leider ist nicht jeder Onlineunternehmer ein begnadeter Texter oder kann sich teure Mitarbeiter oder entsprechende Dienstleister leisten. Genau mit dieser Problematik befasst sich die aktuelle Ausgabe des Fachmagazins Internethandel.de.

Professionelle und gute Inhalte sorgen zunächst einmal dafür, dass Kunden und Besucher der Seite Vertrauen in das Unternehmen gewinnen und positiv angesprochen werden. Durch regelmäßigen neuen Content hat man Lust die Seite öfter zu besuchen und die positiven Erlebnisse und interessanten Beiträge in sozialen Netzwerken zu teilen. Zudem belohnen die Suchmaschinen aktuellen und einmaligen Inhalt mit einem guten Ranking.

Jeder Onlineunternehmer sollte sich also unbedingt mit diesem Thema beschäftigen und sich genau informieren, was diesen guten Inhalt ausmacht! Man kann diesen Bereich natürlich an externe Dienstleiter oder fachkundige Mitarbeiter abgeben, jedoch können sich viele kleine und mittlere Onlinehändler dies nicht leisten. Aus diesem Grund befasst sich Internethandel.de nicht nur mit der Wichtigkeit von Content-Marketing, sondern nennt auch 15 Strategien wie man selbst solche Inhalte erstellen kann.

Desweiteren erwarten einen zahlreiche interessante Themen aus der Welt des E-Commerce wie das neue Google-Gütesiegel Trusted-Shops oder das wirksame Instrument der Konkurrenzanalyse. Es werden wieder einmal Gründer und Geschäftsideen vorgestellt und die Redakteure verraten Strategien, wie man den Shop-Gewinn erhöhen kann. Hier geht’s zum Magazin sowie zu einer kostenlosen Leseprobe…

Categories: Fachbücher Tags:

Neue Ausgabe von Internethandel.de: Titelstory DropShipping

12. Dezember 2013 Keine Kommentare

Auf diesen Seiten war DropShipping bereits einige Male ein Thema. Auch wenn es sich um keinen neuen Bereich handelt, hat sich das Prinzip immer noch nicht vollkommen im Onlinehandel durchgesetzt. Das Fachmagazin Internethandel.de widmet sich in seiner neuesten Ausgabe diesem System und klärt über Vorteile auf und räumt mit einigen Bedenken auf.

Beim DropShipping fungieren Onlinehändler im Grunde nur wie eine Art Mittelsmann zwischen Käufer und Lieferant. Man spart sich also Personal, Lager und teure Wareneinkäufe, auf denen man womöglich sitzen bleibt. Bestellt ein Kunde im Onlineshop, so wickelt der Händler den Verkauf ab, die Lieferung erfolgt jedoch über einen Partnerlieferanten. Es handelt sich also auch um ein gutes Prinzip für Einsteiger.

Die Gründe, warum sich DropShipping in der Branche noch nicht so stark durchgesetzt hat, sehen die Fachleute von Internethandel.de darin, dass das Prinzip oft schlicht und ergreifend unbekannt ist, dass viele Lieferanten DropShipping nicht an die Große Glocke hängen und dass Händlern die exakt passende Geschäftsidee fehlt. In der neuen Ausgabe von Internethandel.de klären die Redakteure genau über dies auf und geben Tipps zur besseren Umsetzung.

Neben der Titelstory geht es natürlich auch um viele andere Themen aus dem Bereich des E-Commerce. Lesern werden die wichtigsten Punkte rund um optimale Texte im Shop erklärt, erfolgreiche Internetunternehmen und Gründer werden vorgestellt, ein IT-Anwalt klärt über Fachwissen im Bereich Datenschutz auf und und und. Hier geht’s zum Magazin sowie einer kostenlosen Leseprobe…

Categories: Fachbücher Tags:

Internethandel.de wird 10 und beschäftigt sich mit der Apple-Strategie

8. November 2013 Keine Kommentare

Regelmäßig berichten wir an dieser Stelle über die neue Ausgabe des nützlichen Magazins „Internethandel.de“. Da versteht es sich fast von selbst, dass wir auch zum 10-jährigen Jubiläum gratulieren und in diesem Zusammenhang auf die November-Geburtstags-Ausgabe hinweisen.

Im November 2003 startete das Magazin damals noch unter dem Namen „Auktionsideen“. Heute ist es für viele kleine und mittlere E-Commerce-Unternehmen eine informative Quelle rund um Geschäftsstrategien, mögliche Erweiterungen sowie Tipps und News aus der Branche. Blogger und Shop-Betreiber haben zum Jubiläum die Möglichkeit, zwölf Ausgaben gratis zu bekommen. Dafür müssen sie nur einen Artikel zum Jubiläum oder zur Novemberausgabe verfassen und die Redakteure von „Internethandel.de“ darüber informieren. Alle weitere Informationen dazu gibt es hier

In der Jubiläumsausgabe im November haben sich die Redakteure mit der Marketing-Strategie von Apple genau befasst und haben direkt zahlreiche Tipps parat, wie auch kleine und mittlere Unternehmen im Onlinehandel davon profitieren können. Dabei geht es nicht darum, zu einer der gefragtesten Marken weltweit zu werden, sondern von den Großen zu lernen.

Neben der Titelstory warten zahlreiche weitere Themen und Reportagen auf die Leser. So werden zum Beispiel zwei erfolgreiche Start-Ups näher vorgestellt, vielversprechende Geschäftsideen präsentiert und es wird gezeigt wie man bei seinem eigenen Online Shop Markenaufbau betreiben kann. Der Bereich Social Media spielt ebenso eine Rolle wie unter anderem Informationen zur neuen SEPA-Lastschrift im Bereich des E-Commerce.

Internethandel.de: Die 10 Gebote für Existenzgründer

7. Oktober 2013 Keine Kommentare

Rund ein Viertel aller frisch gegründeten Unternehmen überlebt die Startphase leider nicht. Dabei gibt es einige Fallen, in die Existenzgründer immer wieder tappen. Das Magazin „Internethandel.de“ begleitet seit zehn Jahren immer wieder Gründer. Auf diese Weise haben sich die Redakteure natürlich immer wieder mit den Schwächen und Fehlern im Start-Up-Bereich auseinandergesetzt, so dass sie nun die „10 Gebote“ für Existenzgründer aufgestellt haben.

In der aktuellen Ausgabe des Magazins werden also zehn Regeln aufgezeigt, die alle Gründer beachten sollten um schwerwiegende Fehler zu vermeiden. Dabei geht es beispielsweise darum, mit viel Enthusiasmus an die Sache heranzugehen und sich Kunden gegenüber als Experte in seinem Bereich zu positionieren.

Jeder Punkt wird verständlich erklärt. Neben dem Grundlagenwissen vermittelt „Internethandel.de“ auch viele Tipps, Hinweise und Anregungen. Desweiteren warten in der aktuellen Ausgabe zum Beispiel ein Crash-Kurs in Sachen Kundenservice für Onlinehändler auf die Leser oder viele Informationen rund um das Thema QR-Codes. Es wird näher auf den Trend „Curated Shopping“ eingegangen und das Start-Up Barzahlen.de vorgestellt. Hier geht es zum Magazin und zu einer kostenlosen Leseprobe.

Fördermittel und Zuschüsse für Existenzgründer

8. Juli 2013 Keine Kommentare

Die Gründerszene in Deutschland ist nach wie vor sehr aktiv. Trotzdem haben es Gründer in den letzten Jahren immer schwerer ihre Idee in die Tat umzusetzen, da schlicht und ergreifend die finanziellen Mittel fehlen und diese deutlich schwerer zu bekommen sind als früher. Das Onlinemagazin Internethandel.de klärt daher in seiner neuesten Ausgabe über mögliche Fördermöglichkeiten und Co. auf.

Die Zeiten, in denen man benötigtes Kapital mehr oder weniger problemlos bei seiner Hausbank bekam, sind eindeutig vorbei! Um einen Kredit zu bekommen, muss in der Regel erst einmal Kapital vorhanden sein. Ein Teufelskreis, den viele (Jung-)Unternehmer kennen. Einige Gründungsideen scheitern schlichtweg am Kapital und kommen niemals über die Ideenphase hinaus. Wer versucht, eine Gründung mit eigenen Mitteln zu finanzieren, stellt oft nach einigen Monaten fest, dass die Zeit zu knapp und das Geld zu wenig ist.

Aus diesem Grund möchte Internethandel.de über die verschiedensten Fördermittel, Zuschüsse und geförderte Darlehen aufklären. Es werden zahlreiche Formen vorgestellt wie Kredite über die KfW-Bankengruppe, denn nur die wenigsten haben das Glück und bekommen ausreichend finanzielle Unterstützung von zum Beispiel Familie oder Freunden.

Neben der Titelstory geht es in der aktuellen Ausgabe unter anderem um Themen wie rechtliche Informationen zum neuen Widerrufsrecht, Interviews mit Gründern, die wichtigsten Änderungen für eBay-Händler und Tipps wie man den typischen Motivationsverlust bei der Gründung, der oft nach einigen Monaten einsetzt, umschifft bzw. ausgleicht. Ein Feauture beschäftigt sich zudem mit dem Einfluss der Sortierreihenfolge von Produkten in Online Shops.

Categories: Fachbücher Tags: