Archiv

Archiv für Januar, 2012

Lieferanten.de – Portal bringt Unternehmer und Lieferanten einfacher zusammen

30. Januar 2012 Keine Kommentare
Quelle: Lieferanten.de

Quelle: Lieferanten.de

Gute Beziehungen und Kontakte zwischen Unternehmern und Lieferanten sind in etlichen Branchen unverzichtbar. Dabei ist es besonders für Unternehmer gar nicht so einfach nach neuen gewerblichen Einkäufern und Lieferanten zu suchen. Die neue Business-Suchmaschine Lieferanten.de will genau diese Lücke füllen.

Eine einfache Suchfunktion macht es Unternehmern möglich, kostenlos und innerhalb von nur wenigen Klicks nach passenden Lieferanten zu suchen. Die genauen Infos werden mit Videos und Produktfotos ergänzt. Gefällt einem, was man sieht, kann man direkt über die Kontaktfunktion den hoffentlich geeigneten Handelspartner kontaktieren.

Um Lieferanten.de zu nutzen muss man sich nicht extra registrieren. Zudem hat man über das Portal die Chance beim Einkauf zu sparen. Lieferanten können sich dort listen lassen und erhalten so die Möglichkeit ganz einfach neue Kunden zu gewinnen und die entsprechenden Zielgruppen direkt anzusprechen. Ein begleitender Blog liefert zusätzliche Informationen.

Empfehlungsmarketing: Besondere Bedeutung in unruhigen Zeiten

23. Januar 2012 Keine Kommentare
cc by flickr/ crosseye Marketing - Tourismus Marketing Online

cc by flickr/ crosseye Marketing - Tourismus Marketing Online

Dass das Empfehlungsmarketing durch das Internet eine wichtige und umfassende neue Dimension gewonnen hat, muss an dieser Stelle wohl nicht noch einmal ausführlich dargelegt werden. Die sozialen Medien eröffnen Unternehmen einen völlig neuen Weg in Sachen Mundpropaganda und bieten zudem eine Basis für kreative neue Ideen.

Interessant ist jedoch auch die Komponente der momentan turbulenten wirtschaftlichen und politischen Lage. Einige Experten sind nämlich davon überzeugt, dass Empfehlungen in unruhigen Zeiten generell wichtiger für die Leute sind.

Viele haben derzeit das Vertrauen in Politik, Wirtschaft- und Finanzwelt verloren. Die Werbeversprechen von zum Beispiel Banken glaubt daher auch kaum einer mehr. Daher wirken persönliche Empfehlungen, von „normalen“ Menschen wie du und ich viel stärker und bekommen so mehr Gewicht. Daher spielen die persönlichen Empfehlungen unter anderem im Netz eine große Rolle in Sachen Vermarktung.

Swopping – OTTO präsentiert das Mode-Erlebnis 2012

16. Januar 2012 1 Kommentar

Sponsored Post

Als Vorreiter im E-Commerce hat OTTO von Beginn die Einkaufsmöglichkeiten im Interesse seiner Kunden
weiterentwickelt und bietet ein moderne Angebotsvielfalt von Mode über Einrichtung bis Technik. Mit Swopping ist OTTO innovativ in die Frühjahr-/Sommer-Mode 2012 gestartet und präsentiert seinen Kunden ein außergewöhnliches und vielfältiges Mode-Erlebnis.


Categories: Network-Marketing Tags: ,

INTERNETHANDEL über den Google-Code

16. Januar 2012 Keine Kommentare

Man kann heutzutage im Internet ein noch so spannendes und kreatives Projekt aufziehen, wenn man sich zu wenig mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung beschäftigt hat, geht man leider unter, da man nur schwer gefunden wird. So ergeht es natürlich auch Online-Händlern. Viele Menschen starten ihre Suche nach Produkten bei einer Suchmaschine und in über 90 Prozent der Fällen heißt diese in Deutschland Google.

Kein Wunder also, dass sich fast alles im Netz nach Google und seinen Kriterien, um eine Seite zu bewerten, richtet. So gibt es etliche Experten, die sich mit dem sogenannten Google-Code befassen. Für Online-Händler haben die Redakteure des Magazins INTERNETHANDEL in diesem Monat die 120 wichtigsten Google Faktoren aufgelistet. Wobei es nicht bei einer bloßen Liste bleibt, sondern die einzelnen Punkte wurden in 14 Kategorien eingeteilt und werden genau erklärt.

Selbst Leute, die schon länger in dem Bereich tätig sind, können hier sicherlich die eine oder andere Wissenslücke schließen. Natürlich geht es im Magazin wie immer auch um andere Themen. Neben der Titelstory wird dieses Mal zum Beispiel über die rechtlichen Pflichten bei Facebook und Tools um seinen Arbeitsalltag zu erleichtern informiert. Gründer und wichtige Akteure der Branche kommen zu Wort und wie immer gibt es wieder einiges Wissenswertes zu eBay.

Gabelstapler – aber welcher ?

9. Januar 2012 Keine Kommentare

Gabelstapler

Gabelstapler - flickr/Joost J. Bakker

Was muss beim Kauf eines Gabelstaplers beachtet werden ?

Zunächst einmal muss der Gabelstapler natürlich auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten sein. Regalhöhe, Abstand zwischen den Regalen und Lastverteilung entscheiden über Größe und Leistungsfähigkeit des benötigten Staplers.

Ist der Stapler nur im Innenraum oder auch draußen einzusetzen ? Sind eventuell schon Elektrostapler vorhanden ? Wenn ja, kann es sinnvoll sein, den gleichen Typ noch einmal zu wählen, da dann Erfahrungen mit Reparaturen sowie ein Ladegerät bereits vorhanden sind.

Wenn nicht, macht höchstwahrscheinlich ein gasbetriebener Stapler Sinn, weil dieser umweltfreundlich ist und durch einfaches Tauschen der Gasflaschen „aufzutanken“ ist und man unabhängig vom Ladezustand des Akkus ist.

Wird ein neuer Stapler benötigt oder tut es auch ein gebrauchter ? Bei gebrauchten Fahrzeugen sollte der Zustand top sein, Wartungsarbeiten nachweisbar und Hydraulik in Ordnung. Eine neue UVV – Prüfung muss selbstverständlich sein oder neu gemacht werden. Die Kosten sind im Vergleich zur Investition vernachlässigbar. Sträubt sich hier der Vorbesitzer – Finger weg, dann folgt wahrscheinlich eine teure Instandsetzung. Ein Blick in Rechnungen über bisher benötigte Ersatzteile und Wartungsdienste seitens des Herstellers gibt schnell Aufschluss über die Reparaturanfälligkeit. Hieraus ersichtlich sind Preise und Lieferzeiten der Ersatzteile sowie Schnelligkeit des Servicepersonals. Außerdem lassen diese Unterlagen Rückschlüsse darauf zu, wie ernst der Vorbesitzer die Wartung und damit Sicherheit genommen hat.

A propos Sicherheit: Staplerunfälle sind nicht zu unterschätzen und enden oft tödlich. Wenn man sich klarmacht, welche Lasten hier temporeich bewegt werden, ist klar, dass Bremsen und Hydraulik erstklassig funktionieren müssen.

Wird der Stapler täglich benötigt und ist nur ein Stapler vorhanden, sollte im nächsten Umkreis die Möglichkeit bestehen, Ersatzteile in Tagesfrist zu beschaffen und zu installieren.

Werden diese Dinge beachtet, fällt die Entscheidung für einen neuen oder gebrauchten Stapler leichter. Dann entpuppt sich auch ein vermeintliches „Schnäppchen“ nicht in kurzer Frist als Geldvernichtungsmaschine.