Archiv

Artikel Tagged ‘Hubfahrzeuge’

Gabelstapler – aber welcher ?

9. Januar 2012 Keine Kommentare

Gabelstapler

Gabelstapler - flickr/Joost J. Bakker

Was muss beim Kauf eines Gabelstaplers beachtet werden ?

Zunächst einmal muss der Gabelstapler natürlich auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten sein. Regalhöhe, Abstand zwischen den Regalen und Lastverteilung entscheiden über Größe und Leistungsfähigkeit des benötigten Staplers.

Ist der Stapler nur im Innenraum oder auch draußen einzusetzen ? Sind eventuell schon Elektrostapler vorhanden ? Wenn ja, kann es sinnvoll sein, den gleichen Typ noch einmal zu wählen, da dann Erfahrungen mit Reparaturen sowie ein Ladegerät bereits vorhanden sind.

Wenn nicht, macht höchstwahrscheinlich ein gasbetriebener Stapler Sinn, weil dieser umweltfreundlich ist und durch einfaches Tauschen der Gasflaschen „aufzutanken“ ist und man unabhängig vom Ladezustand des Akkus ist.

Wird ein neuer Stapler benötigt oder tut es auch ein gebrauchter ? Bei gebrauchten Fahrzeugen sollte der Zustand top sein, Wartungsarbeiten nachweisbar und Hydraulik in Ordnung. Eine neue UVV – Prüfung muss selbstverständlich sein oder neu gemacht werden. Die Kosten sind im Vergleich zur Investition vernachlässigbar. Sträubt sich hier der Vorbesitzer – Finger weg, dann folgt wahrscheinlich eine teure Instandsetzung. Ein Blick in Rechnungen über bisher benötigte Ersatzteile und Wartungsdienste seitens des Herstellers gibt schnell Aufschluss über die Reparaturanfälligkeit. Hieraus ersichtlich sind Preise und Lieferzeiten der Ersatzteile sowie Schnelligkeit des Servicepersonals. Außerdem lassen diese Unterlagen Rückschlüsse darauf zu, wie ernst der Vorbesitzer die Wartung und damit Sicherheit genommen hat.

A propos Sicherheit: Staplerunfälle sind nicht zu unterschätzen und enden oft tödlich. Wenn man sich klarmacht, welche Lasten hier temporeich bewegt werden, ist klar, dass Bremsen und Hydraulik erstklassig funktionieren müssen.

Wird der Stapler täglich benötigt und ist nur ein Stapler vorhanden, sollte im nächsten Umkreis die Möglichkeit bestehen, Ersatzteile in Tagesfrist zu beschaffen und zu installieren.

Werden diese Dinge beachtet, fällt die Entscheidung für einen neuen oder gebrauchten Stapler leichter. Dann entpuppt sich auch ein vermeintliches „Schnäppchen“ nicht in kurzer Frist als Geldvernichtungsmaschine.