Archiv

Artikel Tagged ‘Internet’

Internethandel.de wird 10 und beschäftigt sich mit der Apple-Strategie

8. November 2013 Keine Kommentare

Regelmäßig berichten wir an dieser Stelle über die neue Ausgabe des nützlichen Magazins „Internethandel.de“. Da versteht es sich fast von selbst, dass wir auch zum 10-jährigen Jubiläum gratulieren und in diesem Zusammenhang auf die November-Geburtstags-Ausgabe hinweisen.

Im November 2003 startete das Magazin damals noch unter dem Namen „Auktionsideen“. Heute ist es für viele kleine und mittlere E-Commerce-Unternehmen eine informative Quelle rund um Geschäftsstrategien, mögliche Erweiterungen sowie Tipps und News aus der Branche. Blogger und Shop-Betreiber haben zum Jubiläum die Möglichkeit, zwölf Ausgaben gratis zu bekommen. Dafür müssen sie nur einen Artikel zum Jubiläum oder zur Novemberausgabe verfassen und die Redakteure von „Internethandel.de“ darüber informieren. Alle weitere Informationen dazu gibt es hier

In der Jubiläumsausgabe im November haben sich die Redakteure mit der Marketing-Strategie von Apple genau befasst und haben direkt zahlreiche Tipps parat, wie auch kleine und mittlere Unternehmen im Onlinehandel davon profitieren können. Dabei geht es nicht darum, zu einer der gefragtesten Marken weltweit zu werden, sondern von den Großen zu lernen.

Neben der Titelstory warten zahlreiche weitere Themen und Reportagen auf die Leser. So werden zum Beispiel zwei erfolgreiche Start-Ups näher vorgestellt, vielversprechende Geschäftsideen präsentiert und es wird gezeigt wie man bei seinem eigenen Online Shop Markenaufbau betreiben kann. Der Bereich Social Media spielt ebenso eine Rolle wie unter anderem Informationen zur neuen SEPA-Lastschrift im Bereich des E-Commerce.

Seriöse Jobs im Internet

10. Juni 2013 Keine Kommentare

Während die einen im Internet das schnelle Geld wittern und feststellen müssen, dass dies gar nicht so einfach ist, denken andere bei Jobangeboten im Netz immer noch viel zu häufig an krumme Machenschaften. Das Onlinemagazin Internethandel.de hat sich daher in der aktuellen Ausgabe dem Thema „Geld verdienen im Internet“ angenommen und liefert dabei einen umfassenden Überblick über seriöse Jobs.

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich dafür, gewisse Prozesse und Bereiche auszulagern oder die Web-Gemeinde in gewisse Entscheidungsprozesse einzubinden. So gibt es unter anderem inzwischen zahlreiche Portale, bei denen man vom Produkttest bis zum Beschreibungstext Aufträge gegen ein festes Honorar annimmt, diese zuhause bearbeitet und dann über das Netz einreicht.

Internethandel.de beschreibt in seiner aktuellen Ausgabe die digitale Arbeitswelt, zählt Bereiche auf, in denen das Internet die Arbeitswelt verändert hat und stellt zudem zehn konkrete Wege vor, online Geld zu verdienen. Schnell merkt man dabei, dass dieser Themenkomplex größer ist, als so manch einer vermutet.

Desweiteren wird die Titelstory mit rechtlichen Hinweisen zum Zuverdienst im Netz ergänzt, es wird ein erfolgreiches deutsches Start-Up vorgestellt, man beschäftigt sich mit dem Einstieg in den Bereich Social Media und mit ersten Kampagnen von Unternehmen in diesem Bereich und erklärt, was Online-Händler gegen Hacker-Angriffe tun können. Hier geht’s zur aktuellen Ausgabe von Internethandel.de und einer kostenlosen Leseprobe…

Erfolgreiche Start-Ups im Jahr 2012

11. Februar 2013 Keine Kommentare

Warum schaffen es einige Start-Ups im Internet relativ schnell die ersten Erfolge vorweisen zu können und sich langfristig zu etablieren, während bei anderen trotz einer vielleicht guten Geschäftsidee das Unternehmen nicht richtig voranzukommen scheint? Um diese Frage beantworten zu können, lohnt sich ein genauer Blick auf aktuell erfolgreiche Neugründungen und deren Strategie. Das Onlinemagazin Internethandel.de hat die 18 besten Start-Ups des Jahres 2012 gekürt und deren Konzepte genauer beleuchtet.

Die Experten von Internethandel.de stellen dabei nicht nur die Unternehmen und deren Geschäftsideen vor, sondern analysieren, warum aus einer Idee ein erfolgreiches Unternehmen wurde. Die Spannbreite ist dabei durchaus groß und reicht vom digitalen Fundbüro bis hin zum alternativen Handel mit fair produziertem Kaffee. Schnell zeigt sich dabei, warum sie als Jungunternehmer auf einem guten Weg sind, denn die Geschäftsidee kann noch so gut sein, wenn man danach zu wenig aktiv ist und einige kapitale Fehler begeht.

Damit andere Neugründungen Letztere vermeiden, lohnt sich nicht nur ein Blick auf die erwähnten 18 Start-Ups des Jahres 2012, sondern die Redakteure von Internethandel.de zeigen auch die zehn häufigsten Fehler auf und geben Tipps wie man sie vermeiden kann. Desweiteren wird in einem Feature genauer beleuchtet, wie man sich optimal bei Gründerwettbewerben präsentiert und schlüsselfertige Facebook-Shop-Software wird verglichen. Zusätzlich warten wie immer viele andere Tipps, Termine und Hinweise auf die interessierten Leser. Hier findet sich die neue Ausgabe des Onlinemagazins samt kostenloser Leseprobe…

Online-Handel: Gründen im Nebenjob

11. Januar 2013 Keine Kommentare

Viele Menschen fühlen sich vom Thema Selbstständigkeit angezogen und träumen von genau diesem Schritt. Doch dieser ist in der Regel mit einigen Risiken und natürlich etlichen Fallen und Stolpersteinen verbunden, was so manch einen zögern lässt. Das Magazin Internethandel.de möchte allen risikobewussten Menschen die Angst nehmen und geht daher in seiner aktuellen Ausgabe genauer auf das Thema Gründen im Nebenjob im Bereich Online-Handel ein.

Das Gründen im Nebenberuf hat durchaus einige Vorteile, da man nicht alles auf eine Karte setzen muss und in seinen bisherigen Arbeitsstrukturen bleibt. Das weitere regelmäßige Einkommen sowie die mit einer Anstellung verbundenen Versicherung können in der Gründungsphase Goldwert sein. Doch natürlich gibt es auch einige Risiken, wie zum Beispiel eine Doppelbelastung gerade in der Anfangszeit.

Auf all solche Punkte gehen die Experten von Internethandel.de genauer ein und erläutern die Chancen und Möglichkeiten ebenso wie die potentiellen Nachteile einer Gründung neben dem Hauptberuf. Zudem werden mögliche Online-Handels-Modelle beleuchtet wie das DropShipping, das besonders Existenzgründern große Vorteile bringt, da man als Verkäufer nur als eine Art Vermittler zwischen Kunden und Lieferanten auftritt und sich damit Punkte wie Lagerkosten oder Logistik spart. Rechtliche und steuerliche Themen werden desweiteren erklärt und es findet sich eine Schritt-für Schritt-Anleitung für den Einstieg in den Onlinehandel als Nebenjob.

Desweiteren behandelt das Magazin neben der Titelstory natürlich auch andere Themen aus der Welt des E-Commerce wie Tools zur Optimierung des eigenen Angebots oder Anregungen für Geschäftsideen. Bereits erfolgreiche Gründer werden vorgestellt und natürlich finden sich wieder etliche wichtige Termine wie Messen und Ausstellungen. Hier gibt es die Möglichkeit das Magazin zu kaufen oder kostenlos hineinzulesen.

Neue Ausgabe Internethandel.de rund um das Thema Copycats

12. November 2012 1 Kommentar

In der breiten Masse und damit auch in den Köpfen vieler Gründer hält sich immer noch hartnäckig die Vorstellung, dass eine erfolgreiche Geschäftsidee auch immer gleich eine echte Innovation sein muss. Dabei wird jedoch übersehen, dass viele absolut erfolgreiche Firmen ihre Produkte oder Dienstleistungen nicht selbst erfunden haben. Es geht in erster Linie darum, wie man sich präsentiert und sich auf dem Markt durchsetzt. Das Onlinemagazin Internethandel.de befasst sich in seiner neuen Ausgabe ausführlich mit dem Thema der sogenannten Copycats.

Dieses Prinzip der Copycats erleichtert Unternehmern eindeutig den Einstieg in die Selbstständigkeit, da unter anderem die mühsame Ideenfindung wegfällt. Zudem kann man sich ein direktes Vorbild an anderen nehmen und anhand ihrer Erfahrungen den Markt besser einschätzen. Die Redakteure von Internethandel.de erklären in der aktuellen Ausgabe des Magazins zunächst, wie genau man eine Copycat definiert und das anhand vieler praktischer Beispiele. Desweiteren wird in fünf einfachen Schritten erklärt wie man bei der Gründung eines eigenen Business-Klons vorgehen sollte. Dazu gibt es wie immer jede Menge Tipps und Tricks.

Als weitere Themen im Magazin finden Leser unter anderem eine genaue Vorstellung samt nützlichen Ratschlägen des Business-Networks Xing. In der Gründerstory geht es dieses Mal um das Berliner Start-up DaWanda und dabei schließlich und endlich auch um die Frage, ob es sich hierbei um eine Copycat der US-Plattform Etsy handelt. Zusätzlich beschäftigt man sich mit Bereichen wie Datenschutz und Cloud Computing und vieles mehr. Hier geht’s direkt zum Magazin…