Archiv

Artikel Tagged ‘Network-Marketing’

Social Media: Rabatte und Aktionen funktionieren mehr als bloße Markenbindung

3. Oktober 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ Jeff Milner

cc by flickr/ Jeff Milner

Rund um Social Media wird aktuell ein enormer Hype betrieben. Alle wollen ein Stück vom Kuchen abhaben, alle wollen dabei sein. Natürlich ist es für Unternehmen sehr wichtig, sich mit dem neuen Medium und seinen Möglichkeiten auseinanderzusetzen, gleichzeitig fragt man sich schon, was nach dem großen Ansturm und dem Hype bleibt.

Schon jetzt geben viele in Umfragen an, langsam von den Netzen genervt zu sein und ihre Accounts nicht mehr so viel zu besuchen wie noch in Anfangszeiten. Eine Mehrheit steht ohne Frage noch hinter den sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Co, jedoch sollte man sich als Unternehmer auch vor Augen führen, dass man dies nur langfristig für sich nutzen kann, wenn man auf Qualität, Eigenheiten und kreative Ideen setzt.

So zeigt sich, dass nur wenige Konsumenten direkt mit Marken im Social web agieren wollen. Was jedoch sehr gut funktioniert sind besondere Aktionen und Rabatte. Große Fast-Food-Ketten punkten mit Gutschein-Aktionen und Tablet-Hersteller mit Sonderpreisen oder Gewinnspielen. Grundsätzlich sollte man bei all den spannenden Möglichkeiten, die das Netz bietet auch immer im Hinterkopf haben, dass eben nicht alle Werbung sofort gut ankommt und dass Hypes auch irgendwann ein Ende finden…

Google+: Neue Wege für Empfehlungsmarketing

25. Juli 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ Carlos Luna

cc by flickr/ Carlos Luna

Die sozialen Netzwerke wie Facebook oder Twitter haben nicht nur das private Leben vieler Menschen verändert, sondern bieten auch Unternehmen immer mehr Möglichkeiten durch neue Werbemaßnahmen auf sich aufmerksam zu machen. Das neue Netzwerk von Google wird das Empfehlungsmarketing bedeutend erweitern.

Google+ ist noch nicht einmal regulär an den Start gegangen, da wird schon die Beta-Version mehr als gut angenommen. Es macht den Anschein, dass alle zu Google+ wollen. Schon jetzt kann das soziale Netzwerk in Deutschland 10 Millionen User zählen und das nur in der Testphase. Zum Vergleich: Facebook hat hierzulande rund 20 Millionen Nutzer.

Klar, dass die Konkurrenz von Google+ so einige Befürchtungen hat. Die meisten anderen Unternehmen sehen dies sehr positiv, denn Google ist bereits der Marktführer in Sachen Online-Werbung. Google+ soll innovative Werbeformen, die vor allem auf Empfehlungsmarketing basieren, mit sich bringen. Für Firmen ist ein frühzeitiger Einstieg in Google+ um so wichtiger. Man sollte sich also mit der Materie beschäftigen und schon jetzt einige Möglichkeiten zur Vermarktung ausloten.

„Phone-it“ von elaura: Virales Marketing via Telefon

23. Mai 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ William Hook

cc by flickr/ William Hook

Alle, die im Bereich des Online-Marketings arbeiten wissen, dass bei vielen Sachen Schnelligkeit gefragt ist. Den anderen einen entscheidenden Schritt voraus zu sein und dies auch noch möglichst effizient, entscheidet meist über Erfolg und Misserfolg. Doch nicht jeder kann entsprechenden Content so rasant ins Netz bringen.

Das Unternehmen elaura setzt hier an und hat sich gefragt wie man Kunden noch schneller den Zugang zum Web 2.0 ermöglichen kann. Die Lösung ist für sie das Telefon. Über den Service „Phone-it“ diktiert man einfach nebenbei den Mitarbeitern von elaura seinen Text und diese stellen ihn sofort auf Twitter oder Facebook und das so optimal wie möglich.

Entscheidet man sich für den Premium-Service arbeiten bis zu fünf Experten an der Meldung und sorgen so für Empfehlungsmarketing in höchster Geschwindigkeit innerhalb der relevanten Zielgruppe. Mal sehen, ob diese Idee Anklang findet!

Ritter Sport weitet Präsenz im Social Web in Zusammenarbeit mit elbkind aus

30. Juni 2010 Keine Kommentare

Mit einem breiten Konzept für Social Media bauen elbkind und Ritter Sport die Zusammenarbeit 2010 auf eine markenumfassende Präsenz aus. Überzeugt hat die Hamburger Agentur auch durch den Erfolg der vorangegangenen Dialog-Kommunikation bei der Kampagne für Ritter Sport Olympia – mit der elbkind das Megaphon des Jahrbuch der deutschen Werbung gewann.

elbkind wird das bereits für Ritter Sport Olympia aufgesetzte und umgesetzte Social-Media Konzept auf das gesamte Sortiment der Marke Ritter Sport übertragen. Im Laufe des Jahres wird es kontinuierlich immer wieder Web 2.0 Maßnahmen geben. Denn Social Media findet statt — auch ohne das Zutun der Marke. Dieser Entwicklung mit seinen neuen Instrumenten und “Dialog-Umfeldern” will sich Ritter Sport nicht verschließen, sondern zukünftig mit elbkind ausbauen.

Die bereits vorhandenen sowie die neu geschaffenen Kanäle werden zentral gebündelt. Das Herzstück bildet ein Marken-Blog, darüber hinaus sind Twitter- und Community-Präsenzen, kleinere und immer wiederkehrende Web 2.0 Maßnahmen und Aktionen Teil des Konzeptes. Langfristig soll ein umfangreicher Dialog-Kanal aufgebaut und etabliert werden, welcher für die Verbraucher und Fans unter dem Motto “Informieren, Mitreden, Mitgestalten” steht. Ziel ist es also Verbraucher zu Fans und diese zum Teil der Marke werden zu lassen. Dazu sollen sie sich informieren, involvieren, mitgestalten, Feedback geben und die Marke erleben können.

OpusX – Der Sender rund ums Network Marketing

23. Juni 2010 Keine Kommentare

Bereits im März 2009 berichtete der OBTAINER über einen geplanten TV-Sender. Damals liefen bereits erste Gespräche mit den Machern von OpusX, dem ersten deutschen TV-Sender und Internet-Channel im Network Marketing für das deutschsprachige Europa. Jetzt endlich, im Sommer 2010 sind alle Vorbereitungen weitestgehend abgeschlossen und OpusX geht online.

Nach nunmehr zweijähriger intensiver Vorbereitungszeit, steht OpusX jetzt am Start, um in Europa der Branche Network Marketing ein neues Gesicht und eine starke Stimme zu verleihen.

Von Anfang an mit involviert war die OBTAINER MEDIA GROUP, die auch den gesamten Newscontent zur Verfügung stellt und einziger sogenannter Kooperationspartner im Bereich der globalen Fachpresse ist.

Man darf eindeutig Großes erwarten, denn OpusX wird nach eigener Aussage nur mit den Besten zusammenarbeiten. OpusX versteht sich selbst als Dienstleistungsunternehmen für den einzelnen Networker, komplette Teams, aber auch für Unternehmen. Es wird außerdem besondere Angebote für neue und bestehende Kunden der OBTAINER MEDIA GROUP geben, die einzelne Produkte mit OpusX bündeln wird, um so sämtliche Medien (Print, interaktiv und Video/Audio) in einzigartiger Qualität anzubieten.