Archiv

Artikel Tagged ‘Networking’

Open Graph von Facebook – Empfehlungsmarketing auf einer neuen Ebene

28. April 2010 Keine Kommentare

Auf der Facebook-Entwicklerkonferenz F8 wurde unter anderem das neue System „Open Graph“ vorgestellt, das mit seinen zahlreichen Anwendungen auch in Sachen Empfehlungsmarketing interessant ist.

Laut Facebook besteht das Internet bald nicht mehr nur aus Links und Websites, sondern vor allem aus sozialen Verbindungen. Durch Open Graph werden neben Personen bald auch schon Dinge und Orte miteinander verknüpft. Betreiber von Websites können zum Beispiel bald personalisierte Angebote anzeigen, ohne vorher nach Geschmack und Interesse gefragt zu haben. Facebook stellt den Seiten den Inhalt zur Verfügung.

Zukünftig wird man auch nicht mehr Fan einer Seite, sondern bekundet sein Interesse nur noch mit dem „Gefällt mir“-Button, der etliche neue Anwendungen bekommt. Diesen kann man bald direkt auf seiner Seite einbinden. Songs auf Musikseiten, Produkte in Online-Shops oder auch Blogbeiträge kann man bewerten ohne auf der Seite angemeldet sein. Eine Anmeldung bei Facebook reicht völlig und alle Freunde können gleich sehen, was einem wo gefallen hat. Passend dazu wird auch gleich angezeigt, was andere Freunde in diesem Bereich mochten.

Community Pages sortieren bald auch ihre Nutzer nach Interessen, Arbeitsstellen, Wohnorten, Schulen etc. Und dies sind nur ein paar der neuen Anwendungen von Open Graph, die man für sich nutzen kann bzw. sollte um online erfolgreich zu sein.

Social Networking: Was bringen mir XING und Co. geschäftlich?

20. Januar 2010 Keine Kommentare

Alle Welt redet über soziale Netzwerke, über Twitter, XING & Co. Doch lohnt sich der Einsatz solcher Netzwerke? Worin besteht der Nutzen? Andreas Lutz verrät aktuell am Beispiel dieser Plattform, auf welch vielfältige Art und Weise man davon geschäftlich profitiert. Sein Rat: Entscheiden Sie sich zunächst für eine oder zwei der folgenden zehn Anwendungsmöglichkeiten und entdecken Sie dann nach und nach die anderen.

Besonders interessant für die Gastronomie und Hotellerie: XING vereinfacht die Organisation und Bewerbung von Veranstaltungen, Events und Highlights.

1. Wenn mich jemand anruft, frage ich, ob er oder sie ein XING-Profil hat. Vorteil: Ich kann mir im wahrsten Sinne des Wortes ein Bild vom Gesprächspartner machen, finde zusätzliche Informationen und Anknüpfungspunkte. Nach der Kontaktfreigabe kann ich den Kontakt direkt als vCard in Outlook übernehmen.

2. XING als Telefonbuch: Ich muss mein Adressbuch nicht mehr pflegen, denn jedes aktive Mitglied hält seine Kontaktdaten selbst aktuell. Das ist besonders praktisch bei entfernteren Bekannten, etwa ehemaligen Arbeitskollegen oder Schul- und Studienfreunden, mit denen man via XING leicht wieder in Kontakt treten kann.

3. XING erleichtert die Kontaktpflege, die all zu oft aus Zeitgründen vernachlässigt wird. Es erinnert an die Geburtstage der direkten Kontakte, informiert wenn ein Kontakt die Stelle wechselt oder befördert wird, unterstützt das Empfehlen interessanter Stellenangebote, zeigt mit wem man viele gemeinsame Bekannte teilt, ermöglicht es umgekehrt auch, zwei Kontakte einander vorzustellen oder einen an den andere zum empfehlen.

4. Das Einladungsmanagement vereinfacht die Organisation von Veranstaltungen. Das beste Beispiel sind die vielfältigen und gut besuchten XING-Regionaltreffen, die eine hervorragende Gelegenheit sind, andere Mitglieder real kennenzulernen.

5. Wer der Kontaktaufnahme auf XING zustimmt, erlaubt Permissionmarketing in eigener Sache: Mitglieder dürfen ihre Kontakte gezielt zu Veranstaltungen anschreiben.

6. Auf XING sind enorm viele potenzielle Geschäftskunden. Man kann gezielt nach neuen Mitgliedern suchen und sich sogar über jedes neue Mitglied informieren lassen, das dem Suchraster entspricht. Und diese Kontakte kann man dann ganz gezielt kontaktieren.

7. Gatekeeper umschiffen: Über die Telefonzentrale ist es oft schwer, den richtigen Ansprechpartner herauszufinden, geschweige denn verbunden zu werden. Über XING kann man den richtigen Ansprechpartner gezielt ermitteln und direkt bei ihm anrufen.

8. Zusammenarbeit über Städte- und Ländergrenzen hinweg: XING hat Mitglieder in mehr als 200 Ländern. So findet man im Ausland schnell Kooperationspartner und auch private Kontakte. Bei Geschäftsreisen in Deutschland schaue ich, welche Kontakte ich bei dieser Gelegenheit persönlich kennenlernen bzw. besuchen könnte.

9. Gruppen eignen sich hervorragend, um sich schnell über ein Thema zu informieren und Experten zu finden. Durch hilfreiche Beiträge können Sie sich auch selbst als Experte positionieren. Viele Teilnehmer recherchieren gezielt in den Gruppen nach potenziellen Dienstleistern. Die Moderatoren einer Gruppe genießen natürlich eine besonders große Sichtbarkeit in den Foren und haben außerdem Möglichkeiten des Permission Marketing: Bis zum Widerruf stimmen die Mitglieder nämlich zu, dass der Moderator ihnen Newsletter und Veranstaltungseinladungen zuschicken darf.

10. Wer sich auf XING aussagekräftig präsentiert und über die eigenen Kontakte auch viele indirekte Kontakte besitzt, schafft damit Vertrauen. Das ist besonders wichtig bei der Stellensuche – der künftige Arbeitgeber kann sich gezielt über den neuen Mitarbeiter informieren, auch indem er gemeinsame Bekannte befragt. Auch Journalisten nutzen XING intensiv, um gezielt Experten für Hintergrundgespräche und Interviews zu finden.

Net Matrix – Wieder ein neuer Networking-Anbieter

27. Dezember 2009 Keine Kommentare

Kein Tag vergeht, ohne dass nicht wieder neue “Geld-Verdienst-Angebote” im Internet auftauchen. Fast ebenso viele verschwinden aber in kurzer Zeit wieder von der Bildfläche. Tatsache ist, dass 95% aller Network-Beginners mit ihrem Vorhaben bereits in der Anfangsphase wieder aufgeben. Warum wohl? Das Versprechen, das man in kürzester Zeit Tausende von Euros verdienen kann,und es die Interessenten dann doch nicht erreichen, frustriert viele.

Wo man hinsieht wird der große Reibach versprochen, und alles kommt von alleine. Alles kostenlos und schnell. Bei Mailtauscher, Paidmailer, Besuchertauscher, Kostenlose Werbeplattformen wird mit Cklicken verdient.Es werden auch vorgefertigte Konzepte angeboten, die man “günstig” erwerben kann. Verschieden System bieten Schritt-für- Schritt-Hilfe an, die dann aber immer teurer werden und die Umsetzung verlangt schon Expertenwissen, also für die wenigsten geeignet.

Viel Geld und Zeit wird investiert, da freuen sich die meisten, wenn sie denn dann wenigstens Taschengeldbeträge bekommen. Es gibt im Internet großartige Verdienstmöglichkeiten. Wählen Sie die richtigen Anbieter aus, und es funktioniert! Vielleicht haben Sie ja bereits schon Ihr gutes Produkt, doch haben Sie auch die notwendige Hilfe vom Anbieter? Mit Net Matrix kommt ein Anbieter auf den Markt, der den Gedanke des Networkmarketings mit seinen Mitgliedern leben möchte. Nach und nach soll eine Art Community entstehen. Sie versuchen ein neues Konzept von Empfehlungsmarketing zu entwickeln, von dem am Ende beide Seiten einen Gewinn haben.

Mal sehen, wie sich dieses Konzept entwickelt, ob es sich als eines von viele herausstellt oder wirklich Innovationen mit sich bringt, bleibt abzuwarten…